Deutschland: +49 179 3886101 | Montenegro: +382 69 914051 | Kosovo: +377 44 557336 kontakt@triangle-woodhouse.com

Plavsko Jezero (Liqeni i Plavës)

Tauchen Sie ein ins tiefblaue Nass am Fuße der Vergessenen Berge.
Lassen Sie sich treiben – auf dem Plavsko jezero.

PLAVSKO-JEZERO-kleinDer Plavsko jezero befindet sich knapp 10 km vom Triangle Woodhouse entfernt und verleiht der Stadt Plav ihren Namen.

Der tiefblaue See, der auf 900 m Höhe in einem Tal des Prokletije– und Visitor-Gebirges liegt, galt lange Zeit als größter See im angrenzenden Gebiet.

Die Entstehung des bis zu 9 m tiefen Plavsees, der eine Fläche von 2 km2 einnimmt, ist bis heute nicht abschließend geklärt. Es wird davon ausgegangen, dass er am Ende der Eiszeit entstand.

Seinen Zufluss erhält der Plavsko jezero von dem kleinen Fluss Ljuča, der in Albanien entspringt. Den Abfluss bildet mit einer Länge von 220 km der Fluss Lim, welcher in die Drina fließt und auf seinem Weg dorthin Montenegro, Serbien und Bosnien durchquert.

Das Wasserniveau des Plavsko jezero variiert abhängig von den Jahreszeiten. Im Winter ist er meist zugefroren, während er Ihnen im Sommerhalbjahr vielseitige Möglichkeiten des Relaxens und Erlebens bietet.

Umgeben von Schilf und grünen Berghängen lädt der See zum Wassersport, Baden und Angeln ein.

Genießen Sie bei einem erquickenden Bad im kühlen Nass das Spiegelbild der Berge, welches der Plavsee still zurückwirft. Dem Volksglauben nach besitzt der See eine heilende Wirkung.

Als ambitioniertem Wassersportler bietet er Ihnen viele Möglichkeiten, auf Ihre Kosten zu kommen und vereint unterschiedliche Wege, sich sportlich zu betätigen. Neben dem Schwimmen und Segeln können Sie den See bei einer Kajakfahrt entdecken oder seine wilde Seite beim Rafting auf dem Lim bezwingen.

Insgesamt wurden im Plavsko jezero 270 Arten nachgewiesen. Hecht, Huchen und Forelle sind genau so vorhanden wie Barbe, Nase und Döbel – was das Anglerherz höher schlagen lässt.

Weitere Fotos zu Plavsko Jezero